An Bang, der weniger bekannte schöne Meeresstrand in Hoi An

An Bang, der weniger bekannte schöne Meeresstrand in Hoi An

Nur wenn die Webseite CNNgo An Bang auf der Liste der 50 schönsten Meeresstrände der Welt einträgt, kennen mehr Leute diesen Strand, obwohl er über 1 km vom Cua Dai Meer entfernt liegt.

Die unberührte Schönheit von An Bang, Hoi An
Die unberührte Schönheit von An Bang, Hoi An

Im Morgenrot um 5 Uhr erscheinen erste Sonnenscheinen am Horizont. Es wird allmählich klar und kühler Wind weht vom Thu Bon Fluss. Es ist Zeit für eine interessante Radtour entlang den Weg im Schatten der Kokospalmen von Hoi An bis ans Meer.

Nur ein paar km von Hoi An entfernt, fährt du dein Fahrrad durch grüne Felder, kleine Brücke über Fluss ans Meer. Statt Cua Dai zu besuchen, solltest du nach links abbiegen, 1 km weiter gehen und einen Fuß in An Bang setzen.

Strandwinden mit lila Blüten breiten sich kriechend auf dem abfallenden Sand. An der Küste gehen manche Personen schwimmen. Sie sind nicht Touristen, sondern Einheimischen, die gewöhnlich morgens hier baden. Er gibt keinen Sonnenschirm oder Liegestuhl, nur durchsichtiges Meereswasser, sich 4 km erstreckenden Sandstrand und pralle Sonne am Himmel.

typische "Unterkünfte" mit Strandwinden am An bang Strand
typische „Unterkünfte“ mit Strandwinden am An Bang Strand

In Cam An Gemeinde, Hoi An ist An Bang zuerst Meeresstrand der Ureinwohner. Am Frühmorgen konzentrieren sie hier, um zu schwimmen, Sport zu spielen oder Spaziergang zu machen, bevor eine neuer Arbeitstag von ihnen beginnt. Deshalb kann man am An Bang Meer mehrere Mädchen und Jungen kleine Krabben fangen oder sich einige alte Männer miteinander unterhalten und Rundboote in der Ferne treiben sehen. Später, wenn die Sonne aufgeht, kehren sie zurück, um ihre Routinearbeit zu machen, und der Strand ist wieder friedlich mit sanften Wellen.

In An Bang bietet man erst einfache Dienstleistungen mit einigen Privatunterkünften für Reisende. Obwohl Besucher in letzten Jahren diesen Meeresstrand kennen und besichtigen, bleibt An Bang noch friedlich sowie unberührt. Lange Meeresküste, feine Sanddünen, ganz stille Wellen… An Bang ist nicht so laut wie Cua Dai Strand. Hier hat man die Möglichkeit, sich auf dem Liegestuhl zum Bücherlesen zu entspannen, einen Sonnenbad zu nehmen und leckere Speisen gerade am Strand zu genießen. Das Meer ist menschenleer und ruhig; in der Ferne befindet sich Cham-Inselchen. Wenn die Sonne hoch am Himmel steht, kannst du unter dem Dach aus  Kokosblättern zur Vermeidung der Hitze liegen und ganzen Tag faulenzen.

An Bang ist sehr ideal für die Reisende zur Erholung
An Bang ist sehr ideal für die Reisende zur Erholung

Die meisten Touristen nehmen den Bus und kommen in der Frühe in An Bang an. Sie spielen tagelang am Meer, kehren dann bei Dunkelwerden nach Hoi An zurück. Wer die Landschaft An Bangs in Nacht bewundern möchte, kann auch in kleinen Unterkünften am Meer übernachten, um den Himmel mit tausend funkelnden Sternen anzuschauen und flüsternde Meereswellen zu hören.

3 Jahre später nach der Erscheinung auf Liste der 50 weltweiten schönsten Strände bewahrt An Bang noch seine eigene unberührte Schönheit. Für lokale Menschen ist An Bang immer der „private“ Strand von nicht nur den Einheimischen, sondern auch denjenigen, die die Ruhe des Meeres lieben…

Suchen mit Goolge: An Bang, Hoi An, 50 schönste Meeresstrände der Welt, Cua Dai Meer, Kokospalmen, Privatunterkunft. Sonnenbad, unberührt.

Übersetzt von Giang Dang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.